Hundesportverein Kolkwitz
/


Mein Hund und ich

 

Infos - News - Berichte :

 

 

2019-05-14

Rettungshundeseminar der Landesgruppe Berlin-Brandenburg

Am 11.05.2019 trafen sich die Mitglieder der Rettungshundegruppe des Hundesportvereins Kolkwitz, Rettungshundesportler aus dem Land Brandenburg und Berlin sowie am Rettungshundesport Interessierte zu einem Seminar auf dem Gelände unseres Vereins in der Koschendorfer Str.34a.

11 Teilnehmer folgten den interessaneten Ausführungen der RH-Beauftragten der Landesgruppe BerlinBrandenburg Gabriele Kottsieper. Die Schulung erfolgte in Theorie und Praxis im Bereich Flächensuche mit dem Thema Triebbeständigkeit und Ausdauer. Der Thematik ” Unterordnung” kam wieder einmal eine primäre Bedeutung zu. Hier gab es seitens der Sportfreundin Gabriele Kottsieper wertvolle taktische Hinweise. Das Thema “Schußempfindlichkeit” ist ein viele Hundesportler bewegender Aspekt. Rege wurde diskutiert, wie man dieser Belastung des Hundes entgegenwirken kann.  Gabi führte einige Methoden auf, nach denen der Vierbeiner Selbstsicherheit durch kompetentes Handeln des Hundeführers aufbauen und seine Nervenstärke stabilisieren kann.

Dem praktischen Teil des Tages wurde in diesem Seminar auf Wunsch der Teilnehmer mehr Zeit eingeräumt als in vorangegangenen Veranstaltungen. Besonders gut war es, daß sich viele Sportfreunde konstruktiv einbrachten, da sie bereits über ein gutes Grundlagenwissen verfügten. Für jeden Teilnehmer mit seinem Hund wurde eine dem Ausbildungsstand angepaßte Übungseinheit durchgeführt. Im Wald wurde die Suche vermißter Personen unter Prüfungsbedingungen der RH- FL StufeA geübt.
Mehrere Hundeführer legten bereits die Vorprüfungen für diese Prüfungsstufe ab. Zur Trainingsarbeit im Bereich der Flächensuche gab die Sportfreundin G. Kottsieper sehr wertvolle Hinweise nicht nur zu einer leistungsgerechten Arbeit  des Hundeführers mit seinem Hund, sondern auch zum Thema “Helferarbeit”. Nur die Einheit einer gut strukturierten Lenk-und Leitarbeit des Hundeführers für seinen Hund und des entsprechend richtigen Verhaltens der Versteckpersonen während des Anzeigens und ganz besonders die Intensität bei der darauffolgenden Bestätigung sind entscheidend für den Erfolg. Alle Teilnehmer konnten mit ihren Vierbeinern ihr individuelles Können demonstrieren und durch fachlich fundierte Hinweise viele neue Erfahrungen sammeln.  

Bei der Abschlußbesprechung am Abend wurden die tagsüber gesehenen sportlichen Übungen rekapituliert. Gabi bestätigte den bereits erfahrenen RH-Sportlern eine gute Leistungsentwicklung und bestätigte dem Hundesportverein Kolkwitz eine sehr gute und kontuierliche Arbeit auf dem Gebiet des RH-Sports. Positiv haben sowohl die Landesbeauftragte als auch die RH-Gruppe des Kolkwitzer Vereins registriert, daß es einige Interessenten  gibt, die sich durch die anschauliche Arbeit während des Seminars motiviert sehen, sich dieser sehr schönen aber auch zeitlich sehr intensiven und antrengenden Sportart anzuschließen. Dieser lange, sehr interessante Seminartag wurde von allen Teilnehmern als überaus erfolgreich eingeschätzt .

Ein ganz besonderer Dank gilt unserer allseits geschätzten Sportfreundin Gabriele Kottsieper für ihre sehr fachkompetente Anleitung und ihre gute Beziehung zum Hundesportverein Kolkwitz.  

Vielen herzlichen Dank auch den Organisatoren dieses kurzweiligen und wertvollen Seminars sowie den fleißigen Helfern der Küche.

Admin - 09:20:26 @ Seminar


 
Karte